Maiausflug Posaunenchor 2017

Im Posaunenchor Altenthann hat der erste Mai als Ausflugstag schon eine recht lange Tradition. Auch dieses Jahr konnte der Chor wieder einen sehr schönen und ereignisreichen Tag gemeinsam erleben.

Los ging's um 10:00 Uhr in Wallersberg, wo der Posaunenchor den ersten Mai mit einem Ständchen begrüßte. Auch in den Ortsteilen Altenthann und Pattenhofen wurde am morgen geblasen. Der Chor wurde schon von einigen Zuhörern erwartet,  die sich an den Klängen erfreuten und dies auch mit freiwilligen Spenden an den Posaunenchor würdigten.

Nach kurzer Besprechung über die Wetterlage und Fahrgemeinschaften ging es zusammen mit Familienangehörigen, Partnern, Kindern und Freunden zum Höhepunkt des Tages: einer Kanufahrt auf der Pegnitz.

Angekommen in Artelshofen konnten die Teilnehmer eine vom Kanuverleiher „zelebrierte“ Einführung ins Kanufahren genießen, bevor die Kanus ins Wasser gelassen wurden.

Im ruhigen Gewässer konnte man sich mit der Navigation des Bootes vertraut machen, während andere noch mit Schwimmwesten und wasserfesten Säcken ausgestattet wurden.

Die Fahrt flussabwärts war von ein paar Schlüsselstellen und verlorenen Sonnenbrillen abgesehen, von allen gut gemeistert worden. Und ehe man sich versah war die Flussinsel in Vorra erreicht, auf der die Teilnehmer die Mittagspause mit geräuchertem Fisch und frischem Brot wartete.  Frisch gestärkt und vom Wetter etwas beunruhigt ging die Fahrt in Richtung Eschenbach weiter. Dort kamen auch alle trockenen Fußes und bei noch schönem Wetter an.

Abgeschlossen wurde der gelungene Tag wetterunabhängig bei Kaffee und Kuchen in der Jakobsklause in Eschenbach.